Bio Schwarzkümmelöl ägyptisch nativ 500 ml ungefiltert

27,90 

  • ungefiltertes Schwarzkümmelöl in bester Rohkostqualität
  • Bio-zertifiziert in Deutschland
  • aus kontrolliert biologischem Anbau in Ägypten
  • Gattung: Nigella Sativa (ägyptischer Schwarzkümmel)
  • Mühlenfrisch: hergestellt und abgefüllt in Deutschland
  • schonende erste Kaltpressung
  • keine Konservierungs- oder sonstige Zusatzstoffe
  • einfaches Dosieren mit praktischem Springdosierer
  • vor dem Verbrauch gut schwenken

 

 

Vorrätig

Verzehrempfehlung: 1-2 Kaffeelöffel pro Tag idealerweise nüchtern, aber auch als Beimischung zum Salat oder anderen kalten Gerichten

Aufbewahrungsempfehlung: Lichtgeschützt, trocken und unter 25˚C. Angebrochene Flasche innerhalb 3 Monate verwenden, ungeöffnet bis (siehe Mindesthaltbarkeitsdatum)

Die lange Tradition des Schwarzkümmels

Schwarzkümmel ist eine Pflanze und stammt aus der Familie der Hahnenfußgewächse. Ihren Ursprung hat sie aus dem Nahen Osten, Nordafrika und Südasien. Eine Aussage des Propheten Muhammed (Segen und Frieden sei auf ihm) besagt: “Im Schwarzkümmel gibt es Heilung für jede Erkrankung, mit Ausnahme des Todes.” (Hadith überliefert in Bukhari, Muslim, Tirmidhi, Ibn Majah und Ahmad Ibn Hanbal). Diese Aussage kennen viele Muslim:innen. Auch bereits vom Islam wurde das Naturheilmittel seit mehreren tausend Jahren von verschiedenen Völkern als Gewürz- und Heilmittel verwendet. So wurde es bereits in der Pharaonenzeit in Ägypten vor über 4000 Jahren als „Gold der Pharaonen“ bezeichnet (10), die durch Beobachtungen die Vorteile des Schwarzkümmels sahen und als Heilmittel verwendeten. Die beste Sorte des Schwarzkümmels stammt übrigens auch aus Ägypten und wird als Nigella sativa bezeichnet und wird als das „echte“ Schwarzkümmel gesehen. Der antike medizinische Pionier Ibn Sina (lat. Avicenna, geb. 960 n.Chr.) empfahl in seinem „Buch der Genesung“ das Schwarzkümmel. Auch Hippokrates (der Begründer der Medizin, geb. 460 v.Chr.) lobte die Pflanze. Mittlerweile gibt es weltweit Studien mit Schwarzkümmel. Einige davon findet ihr hier.

Gesundheitliche Vorteile nach Health Claim Verordnung der EU

Schwarzkümmelöl enthält verschiedene Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren. Unter anderem ist das Schwarzkümmelöl mit 85% reich an ungesättigten Fettsäuren. Dabei besteht sie aus 61 % mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6- und -3-Fettsäuren) und 24% einfach ungesättigte Fettsäuren. Diese Fette werden als gesunde Fette beschrieben und tragen zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei. Das Vitamin E im Schwarzkümmelöl trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen (antioxidant). Oxidativer Stress bedeutet eine ungünstige Stoffwechsellage für unsere Zellen, wobei „Freie Radikale“ (Stoffe, die durch UV-Strahlung, Umweltgifte entstehen) überwiegen und unsere Zellen angreifen können.

Inhaltsstoffe

Zutaten: 100% ungefiltertes Bio-Schwarzkümmelöl ohne Zusatzstoffe

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie 3747 kJ/911 kcal
Fett 97 g
davon gesättigte Fettsäuren 15,5 g
einfach ungesättigte Fettsäuren 23,5 g
mehrfach ungesättigte  Fettsäuren 58 g
Kohlenhydrate 1,8 g
Davon Zucker 0,1 g
Eiweiß 0,8 g
Salz < 0,01 g

Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Wissenswertes

Herstellung

Das Dr. Hatun Schwarzkümmelöl wird durch schonende erste Kaltpressung der Nigella Sativa Samen gewonnen. Die Pflanzen des Schwarzkümmels stammen aus kontrolliert biologischem Anbau in Ägypten und wird nach Deutschland importiert. Die Herstellung erfolgt regional in Deutschland. Dabei werden keine Konservierungsstoffe oder andere Zusatzstoffe verwendet. Wie genau es hergestellt wird seht ihr in diesem Video (YouTube-Video):

 

Warum Kaltpressung?

Da einige Inhaltsstoffe wärmeempfindlich sind, wird es vorzugsweise kalt aus den Samen gepresst. Daher der Name „nativ“. Auf jegliche andere Form von Ölherstellung wie Raffination (Reinigung), Desodorierung („Befreien von Geruch und Geschmack“) und Heißpressung wird verzichtet, obwohl man viel mehr Öl gewinnen kann und das Öl länger haltbar ist, gehen dennoch wertvolle Nährstoffe verloren oder es können sich sogar unnötige Schadstoffe sich ansammeln. Daher sind kaltgepresste „native“ Öle in der Regel für die warme Küche (vor allem zum Braten und Frittieren) nicht geeignet, außer zum nachträglichen Verfeinern eines Gerichts.

Warum Erstpressung?

Man kann Samen eigentlich mehrfach pressen. Aber je mehr man und je gröber man presst, wird zwar mehr Schwarzkümmelöl gewonnen, welches jedoch nicht mehr qualitativ gut ist, da hier auch die Nährstoffe geschädigt werden. Daher legen wir besonderen Wert auf schonende erste Kaltpressung.

Warum Filterung?

Ungefiltert: Nach der Kaltpressung wird es direkt in die Flaschen abgefüllt. Es enthält alle wertvollen Trüb- und Saatreste, daher hat es ihre schwarze Farbe. Allerdings ist es etwas bitterer, würziger im Geschmack als die gefilterte Version. Es muss geschwenkt werden, bevor man es einnimmt, weil sich die Trüb- und Schwebstoffe unten ansammeln können.

Gefiltert: Die wertvollen Trübstoffe und Saatreste werden mit einem Filter getrennt. Das Öl tropft ab. Daher ist die Farbe goldgelb. Der Geschmack ist etwas milder als das Ungefilterte – Das ist für diejenigen geeignet, die vielleicht das erste Mal Schwarzkümmelöl nehmen oder sich an den Geschmack nicht gewöhnen können.

Gibt es einen Unterschied? Gefilterte und Ungefilterte unterscheiden sich nicht großartig von ihren Nährstoffangaben. Ich persönlich bevorzuge dennoch das reine Naturprodukt in ungefilterter Form.

Warum ist die Flasche dunkel?

Die dunkle Flasche soll vor dem UV-Licht (Sonnenstrahlen) schützen, denn dies kann die Qualität durch Nährstoffreduktion und Alterung deutlich vermindern.

Welche Verabreichungsform (Samen, Öl, Kapseln) ist die beste Form Schwarzkümmel einzunehmen?

Im puren Öl sind hochkonzentrierte Samen beinhaltet, daher hat man mehr von den Nährstoffen als Samenformen. Es gibt auch mittlerweile gepresste Öl-Kapseln, welches auch positiv ist. Allerdings muss man achten, aus welchem Material die Kapsel besteht. Einige Kapseln beinhalten tierische Gelatine.

Warum gibt es verschiedene Schwarzkümmelöl Größen und welche Größe ist für mich geeignet?

100 ml: als Probiergröße geeignet und ideal auf Reisen mitzunehmen

250 ml: für die Einzelperson geeignet, nach Anbruch sollte das Öl nicht länger als 3 Monate offenstehen – Nährstoffe gehen verloren, Bakterien und Pilze können sich ansetzten. Diese Größe ist auch ideal als Geschenk!

500 ml: für Mehrpersonen-Haushalte oder Personen, die größere Mengen einnehmen

 

Einnahme bei besonderen Personengruppen

Schwangere: Man sagt, dass Schwarzkümmel die Prostaglandinsynthese verstärken kann – was vermutlich zur Wehen Förderung beitragen kann. Daher wird es Schwangeren nicht empfohlen.

Tiere: Bei Hunden und Pferden kann es auch durch äußere als auch innerliche Anwendung zur Zeckenabwehr benutzt werden. Bei Katzen allerdings soll es absolut vermieden werden, weil sie das Schwarzkümmelöl nicht verstoffwechseln können. Katzen fehlen wichtige Enzyme um im Öl enthaltenen Stoffe (unter anderem Terpene) hinreichend abzubauen.

Babys & Kinder: Soweit Babys und Kinder Beikost zu sich nehmen (generell ab 6 Monaten) sollten Öle in geringen Mengen kein Problem für diese Personengruppen darstellen.

 

Weitere Anwendungshinweise siehe folgendes YouTube Video:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.